PAY THE ARTIST

# pay the artist

Einladung zur WEB-Konferenz

Zur Vergütung künstlerischer Praxis

am 11.Mai 2021, um 18 Uhr

Link zum Zoom-Meeting:
https://us02web.zoom.us/j/81704343401?pwd=L2FyMGc0Z3VEREFYK0ZlMktuQWRYUT09

Meeting-ID: 817 0434 3401
Kenncode: 541859

Mit Beiträgen von:

Hans. D. Christ, Künstler*innen Soforthilfe Stuttgart /Württembergischer Kunstverein Stuttgart

Annegret Frauenlob, Künstlerin, Herr Fleischer, Halle

Oliver Gather, Künstler, vormals Gasthof Worringer Platz, Düsseldorf

Erhard Grundl, MdB, Kulturausschuss, Bündnis 90/Die Grünen/Sprecher Kulturpolitik

Christiane Limper, Künstlerin, Flensburg

Frank Richter, Mitglied im Sächsischen Landtag, SPD, kulturpolitischer Sprecher 

Haike Rausch, Künstlerin, Koalition freie Szene Frankfurt

Dr. Anke Schierholz, Justiziarin der VG-Bildkunst

Kerstin Seyfert, CDU, Vorsitzende des Ausschusses Kultur im Pinneberger Kreistag

Thomas Weis, IGBK – Internationale Gesellschaft der Bildenden Künste


Moderation:
Lisa Basten
, ver.di, Fachgruppe Bildende Kunst
Dr. Susanne Jaschko, Deutscher Künstlerbund (interimistische Geschäftsführerin)


Konzeption und Leitung:
Doris Ganz, Künstlerin, BBK – Bundesverband Bildender Künstlerinnen und Künstler, Sprecherin der Initiative Ausstellungsvergütung
Michael Kress, Künstler, Deutscher Künstlerbund, Sprecher der Initiative Ausstellungsvergütung
Katja von Puttkamer, Künstlerin, Deutscher Künstlerbund 


Kunst inspiriert, stößt Denkprozesse an, ermöglicht einen öffentlichen Diskurs und schafft die Basis für demokratisches Handeln. Bildende Künstler*innen leben meist in prekären finanziellen Verhältnissen, was infolge der Corona-Pandemie noch deutlicher zutage gefördert wird.

Eine faire Vergütung künstlerischer Praxis (Ausstellungsvergütung) ist in der Bildenden Kunst noch immer nicht selbstverständlich.
Die Forderung nach einer Ausstellungsvergütung besteht bereits seit den 70er Jahren. Bei Lesungen, Musik- oder Theateraufführungen ist eine Honorierung der darbietenden Künstler*innen selbstverständlich.
Genauso selbstverständlich muss eine Vergütung für die öffentliche Präsentation bildkünstlerischer Werke werden.

Die Initiative Ausstellungsvergütung, gegründet 2016, fordert eine gerechte und verbindliche Bezahlung für Künstler*innen. Unsere Initiative ist ein Zusammenschluss von bundesweit agierenden Künstlerverbänden:
dem BBK – Bundesverband Bildender Künstlerinnen und Künstler, dem Deutschen Künstlerbund, der GEDOK – Verband der Künstlerinnen und Kunstfördernden e.V., sowie der ver.di – Fachgruppe Bildende Kunst, der VG-Bild-Kunst und der Internationalen Gesellschaft der Bildenden Künste.

Mit der Web-Konferenz PAY THE ARTIST bringen wir Künstler*innen, Künstlerverbände und Politik an einen digitalen Runden-Tisch und diskutieren gemeinsam Fragen zur Vergütung künstlerischer Praxis:

Warum brauchen Bildende Künstler*innen eine Ausstellungsvergütung?
Wie ist die Situation jetzt und was würde sich ändern?
Wie stehen die Parteien zu den Forderungen nach einer verbindlichen Ausstellungsvergütung?
Wie könnte das umgesetzt werden?

Wir erhoffen uns einen konstruktiven Austausch, die Wahrnehmung der verschiedenen Perspektiven und neue Lösungsansätze.